Home
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Willkommen > Online-Archiv > Berichte > Worms 2001
 
 

Worms 2001

Bericht zur Arbeitswoche Worms vom 27.12.2001 - 01.01.2002

Das Jugendgästehaus in weissZur Weihnachtsarbeitswoche trafen wir uns wieder in Worms, diesmal im winterlichem Rahmen, mit echtem weißen Schnee!

Wir, d.h. die Fam. Tempes, Kuhl, Müller (vorerst ohne Joka), Schneider, Ruprecht mit Pia, Krieger, Babilon, Bianca sowie Andi mit 2 Mädels trafen Donnerstag Abend im Jugendgästehaus ein. Dicht gefolgt am Freitag von Fam. Schmitz, Zecha, Jandl, Wild, Geibel und Hiebel.

Da unsere Chorleiterin leider diesmal verhindert war, wurde Klaus für diese Woche einstimmig für diesen Posten auserwählt, der uns auch gleich mit einem neuen, anfangs etwas quälenden, aber bald in Begeisterung ausbrechendem "Halleluja" forderte. Bald war das "Halleluja" in all unseren Köpfen nicht mehr wegzudenken. Natürlich kamen auch unser Standardprogramm und unsere Lieder aus dem Schönhengstgau nicht zu kurz. Die erste Probe

So folgte eines Abends ein Herzsingen unter der Regie von Rainer (leider noch in Agas Abwesenheit) mit anschließender Nomminierung zur Hitliste. Diese sind wie folgt:

  • Ich danke meinem Gott
  • Möge die Straße
  • An die Freude
  • Feins Annelein
  • Nutze die Zeit
  • Zu Straßburg an der Brücke
  • Geh aus mein Herz
  • Über den Berg
  • Möchte meine Kammer
  • Oh, du schöner Rosengarten
  • Wer ist denn draußt, wer klopfet an
  • Ehre und Preis (=Halleluja)

Diese "Hitliste" erhält die Sudetendeutsche Landsmannschaft, die ein Liederbuch mit den am liebsten gesungenen Liedern aller Spielscharen veröffentlichen will.

Getanzt wurde natürlich auchDie Tänze wurden wie immer von unserem lang bewährten Team R E R (Rainer und Elfi Ruprecht und Rainer Jandl) geleitet. Diese waren:
  • Kreuzpolka
  • Knödeldreher
  • Neubayerischer
  • Böhmerwaldlandler
  • Schwedischer
  • Treskowizer Menuett
  • Sauerländer
  • Zillertaler
  • Heit afd Nacht

Die Arbeitsgruppen waren natürlich auch nicht faul.

Es wurde wieder fleißig gebastelt, laiengespielt, musiziert und die Kasse geprüft.Lisa am KlavierArbeitsbesprechungLaienspiel
  • Die Kassenprüfer Nobby und Sabine verkündeten die Entlastung der Kassenführer.
  • Eine weitere Arbeitsgruppe plante und bereitete den Abend des Göppinger Heimattages am 27./ 28. Juli 2002 vor und....
    das Ergebnis kann sich wirklich sehen und hören lassen, man darf gespannt sein!!!!

Mit lieben Besuch erfreute uns Herr Prosser mit weiblicher Begleitung, der wieder für unser "leibliches Wohl" sorgte und mit "großzügigen Scheinen noch in DM" zur Begeisterung aller beitrug. Unser lieber Freund Gerhard Müller wollte uns natürlich auch besuchen, was er auch tat, nur leider etwas zu früh.....
komisch, es war am 27.12. vormittags noch kein Spielschärler weit und breit zu sehen. Klar, denn die reisten erst am Abend an......
Dafür kamen Hartwin und Berti mit Kindern als Kurzbesucher "zur richtigen Zeit" .

JubiläumsfeierEin nächstes "20jähriges Spielscharjubiläum" feierten Christine, Ulli und Nobby, was natürlich mit reichlich fließendem Sekt begossen wurde.So schmeckts, gell

Zum Silvesterabend kamen noch Aga mit Nico, Marco und aus dem fernen Amerika Danny dazu und zu guter letzt traf noch unser Joka hinzu (der übrigens von Poker hervorragend vertreten wurde). Der Abend konnte beginnen......

So, mehr gibt's eigentlich nicht mehr zu erzählen, die Ereignisse sprechen für sich.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Zeit bis zum nächsten Treffen am und in Mondsee!

Ulli

 
 
 
 
<<  Oktober 2017  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
 
 
 
 
 
 
 
Schönhengster Sing- und Spielschar