Home
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Willkommen > Online-Archiv > Berichte > Mondsee Ostern 2002
 
 

Mondsee Ostern 2002

Die Arbeitswoche 2002 in Mondsee

Zur Osterarbeitswoche trafen wir uns wieder im Jugendgästehaus Mondsee, wo wir wie immer herzlichst von den lieben Herbergseltern begrüßt wurden. Weniger freundlich empfingen uns die Temperaturen bei frostigem jedoch tollem Wetter stimmten wir mit unserer Anwesenheit und unseren Klängen Petrus so, dass uns zur Mitte der Woche sonnige Tage verwöhnten.

Wir, Gabi von Frankenberg mit Yann und ich, Margit Pelechowytsch mit Anika, Marwin und Lea kamen erst am Montagabend an. Dort trafen wir schon auf die Familien Tempes, Geibel, Kuhl, Zecha, Kieneswenger, Mörtelmaier, Ruprecht, Wigger, Etschmann, Jandl, Bartelt und Wild sowie auf Anna, Uli und Hartwin. Hartwin suchte wieder mal nach Material für seine beliebten Weidenruten.

Später trafen noch die Familien Schmitz, Schneider, sowie Maria Jandl, Werner, Robert, Klaus, Andreas, Tanja und Benny ein.

Als Überraschung für die Geburtstagsfeier von Manfred und Lisa versuchten wir "Lions King = König der Löwen einzustudieren, es war ganz schön schwer und als die Hiebels am 29.03. morgens eintrafen mussten noch geheime Proben stattfinden. Die beiden feierten dieses Jahr ihren 50. Geburtstag und erfreuten aus diesem Anlass die Kids mit Eis.

Am 29.03. verabschiedeten sich Uli und Therese. Freitag kam dann auch Petra

Der Chor wurde geleitet von Maria.

Wir probten Lieder für Göppingen, die wir alle auswendig lernen sollten!

A 1Schönhengster Gaulied
A 2Aich gung in Gäßla naf un no
A 5Blüh nur blüh, mein Sommerkorn
A 6Drei Tog eit Kirmes
A 7Dr Hobrsook
A 12Es wor in da Nocht im a zwoi
A 14Hast du dich schon ganz verliebt
A 15Hons, blaai dahoom
A 20Richtersch Hons hut maich gepäätn
A 25Unser Bruder Hansel
A 27Wos wird sich denn mei Hons gedanka
B 1Das Gläschen, das muß wandern
B 2Der Johannissegen
B 4Heimat, dir ferne
B 5Ich bin ein lustiger Jägersknecht
B 9Rot sind die Äpfel
B 12Wer ist denn draußt, wer klopfet an
C 8Scheint der Mond und die Stern
F 4Der Mond ist aufgegangen
G 10Von guten Mächten
G 13Lobt den Herrn der Welt
G 14Lob und Preis sei Gott

Rainer und Elfi Ruprecht waren nicht müde den Knödeldrahrer, Krebspolka, Heit auf d' Nacht, Geestländer, Mühlradl, Einzugstets, Schirmerdorfer und Woaf mit den Erwachsenen ein zu üben und zu wiederholen.

Die Kinder tanzten den Schustertanz und den Geestländer.

Während die Erwachsenen Lieder wie "Das Gläschen, das muss wandern" oder "Dr Hoobrsock" sangen, übten Ingrid und Pia zusammen mit dem Jugendchor die Stücke "Blüh, nur blüh", "Unser Bruder Hansl" und "Wenn ich morgens früh aufsteh" ein.

Am Abend wurden jeweils auch zwei Vorstellungen des Filmes "Der Schuh des Manitu" gezeigt, wobei bei der einen fast nur Erwachsene anwesend waren, weil es schon ziemlich spät war. Zur Abwechslung wurde von der Sudetendeutschen Landsmannschaft Wels ein Ausflug nach Salzburg organisiert, wo die Spielschar im Dom sang und sich dann zum "Haus der Natur" begab. Dort verbrachten alle einige Zeit, bis sie dann in die Stadt zum Bummeln gingen.

Auch die Arbeitsgruppen bastelten unermüdlich, es wurde musiziert und Theater einstudiert.

Wie immer war Herr Müller zu Besuch.

Ostersonntag verabschiedeten sich die Kinder mit Oster-Überraschungseier suchen und nach der alt bekannten Abschiedszeremonie ging man müde aber bereichert wieder auseinander.

Schön war's, bis bald

Christian Bartelt und Margit Pelechowytsch

 
 
 
 
<<  Oktober 2017  >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31  
 
 
 
 
 
 
 
Schönhengster Sing- und Spielschar